Familie Xanthorrhoaeceae - Grasbaumgewächse


Aloe brownii -  Aloe

Herkunftsland Südafrika, Kap. © Mag. Angelika Ficenc

Asphodeline liburnica (Scop.)  Rchb. - Liburnische Junkerlilie

Herkunftsland Süd-Italien, Balkan. Die Kapselfrüchte sind bereits geöffnet, die meisten Samen sind schon herausgefallen. Aktualisiert am 19.12.2020.  © Mag. Angelika Ficenc


Asphodeline lutea - Gelber Affodil

Herkunftsland SO-Europa, Kaukasus bis Kleinasien. Habitus, Blütenstand mit Knospen, im Aufblühen (von unten nach oben), Einzelblüten und unreife Kapselfrüchte. Blühzeit März bis Juni. © Mag. Angelika Ficenc

Asphodelus fistulosus - Röhriger Affodil

Charakteristisch sind die traubigen Blütenstände mit den radiärsymmetrischen fünfzähligen Einzelblüten, deren weiß bis rosa gefärbte Perigonblätter je einen deutlich erkennbaren, hier braunfärbigen, Mittelnerv haben.  Aktualisiert am 02.03.2020. © Mag. Angelika Ficenc


Eremurus himalaicus - Himalaja-Steppenkerze

Herkunftsland Afghanistan, Zentral-Asien. Eremurus himalaicus wächst als ausduaernde Pflanze mit Rhizom.  Der lang gestielte ährige Blütenstand blüht mit seinen weißen Einzelblüten von unten nach oben.  Blühzeit Mai bis Juli. Aktualisiert am 19.05.2019.  © Mag. Angelika Ficenc

Kniphofia galpinii - Galpin Fackellilie

Herkunftsland Südafrika (Transvval, Natal)  © Mag. Angelika Ficenc


Kniphofia tuckii - Fackellilie

Herkunftsland Südafrika. © Mag. Angelika Ficenc


Kniphofia triangularis (Kunth.) 

Herkunftsland Südafrika. Synonym: Kniphofia nelsonii. Aktualisiert am 19.12.2020 © Mag. Angelika Ficenc

Phrormium tenax (J.R.Forst et G. Forst) - Neuseelandflachs

Herkunftsland Neuseeland. Aktualisiert am 12.06.2019. © Mag. Angelika Ficenc


Xanthorrhoea sm. - Grasbaum

Herkunftsland Australien. Dieser Grasbaum steht gleich beim Haupteingang des Botanischen Garten. Aktualisiert am 25.04.2019. © Mag. Angelika Ficenc


Xanthorrhoea glauca subsp. glauca - Australischer Grasbaum

Herkunftsland Ost-Australien. Grasbäume sind einkeimblättrige, immergrüne Pflanzen.Die wechselständig und spiralig, grundständig oder endständig auf dem Stamm in Rosetten angeordneten Laubblätter sind einfach und ungestielt. 

Das erste Mal seit vielen Jahrzehnten blühte der Australische Grasbaum, März 2019

Der lange schlanke Blütenstand wächst aus dem Grasschopf an der Spitze. © Mag. Angelika Ficenc

      © Mag. Angelika Ficenc Australischer Grasbaum, Xanthorrhoea glauca subsp. glauca, Blütenstand, Xanthorrhoeaceae
Australischer Grasbaum, Xanthorrhoea glauca subsp. glauca, Blütenstand
Australischer Grasbaum, Xanthorrhoea glauca subsp. glauca, © Mag. Angelika Ficenc
Australischer Grasbaum, Xanthorrhoea glauca subsp. glauca, Blütenstand © Mag. Angelika Ficenc

Die nachstehenden Bilder zeigen den langen dünnen Blütenstand. Aktualisiert am 23.03.2019 

© Mag. Angelika Ficenc

Die winzigen, weißen Einzelblüten des Grasbaumes sind ein wichtiges Bestimmungsmerkmal. Aktualisiert am 20.04.2019. © Mag. Angelika Ficenc

Bald ist der Blütenstand in Vollblüte. Die weißen Einzelblüten stehen sehr dicht und werden gerne von Bienen besucht. Die relativ kleinen, zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch und dreizählig.  Es sind zwei Kreise mit je drei freien, fertilen Staubblättern vorhanden. Aktualisiert am 25.04.2019. © Mag. Angelika Ficenc

© Mag. Angelika Ficenc