Familie Ranunculaceae - Hahnenfußgewächse

Hahnenfußgewächse sind krautige, ausdauernde oder verholzende Pflanzen - Halbsträucher, Sträucher oder Lianen. Ihre radiärsymmetrischen, oftmals zwittrigen Blüten stehen in einzeln oder in zymösen, traubigen oder rispigen Blütenständen. Zahl der Blütenhüllblätter variiert innerhalb der Familie von vier Blütenhüllblättern zum Beispiel bei Waldreben bis zu vielen Blütenhüllblättern zum Beispiel beim Scharbockskraut. Die fünf bis fünfzig freien Blütenhüllblätter stehen in ein oder zwei Kreisen. Viele Arten haben Nektarblätter, das sind Nektar absondernde Blütenorgane, die sich von den Staubblättern ableiten und kein echtes Kronblatt darstellen. Diese Honigblätter besitzen eine Nektartasche am Grund. Früchte sind  Balgfrüchte,  Sammelbalgfrüchte, Nüsschen, Kapselfrüchte oder Beeren.


Actaea asiatica - Christophskraut

Herkunftsland Ostasien. Diese Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 80 cm. Die weißen Blüten wachsen in aufrechten Blütenständen. Die Früchte sind Beeren, im reifen Zustand rot. Blühzeit Mai bis Juni. Aktualisiert am 03.06.2019.


Actaea japonica - Spätherbst Silberkerze

Herkunftsland Japan. Aktualisiert 20.08.2018.


Adonis Fukujukai - Adonisröschen, Naturhybride

Herkunftsland Japan.


Adonis ramosa "Fukujukai "- Gartenadonis, Kulturform


Adonis vernalis - Frühlings-Adonisröschen

Charakterart der Wiesensteppe, Trockenrasen. Das Frühlings-Adonisröschen ist eine ausdauernde krautige Pflanze mit fiederschnittigen Laubblättern, endständigen, radiärsymmetrischen Einzelblüten mit bis zu 20 freien, gelben Kronblättern. Blühzeit April bis Mai.


Anemone blanda - Frühlingsanemone

Herkunftsland Kleinasien. Diese Anemone ist eine ausdauernde Pflanze mit Wuchshöhen bis 25 cm. Die Unterseite der Blattspreite ist kahl oder fast kahl. Der Blütenstiel ist mehr oder weniger abstehend lang behaart. Die 12 bis 20 Blütenhüllblätter sind kahl und blauviolett gefärbt. Die Sammelfrüchte sind nickend. Blühzeit März bis April.


Anemone drumondii - Drumond Anemone

Herkunftsland Westliches Nordamerika.


Anemone hupehensis var. japonica - Herbstanemone

Herkunftsland Japan. Die Blätter der Herbstanemone sind dreiteilig, grob gezähnt und tief eingeschnitten, hier in beginnender Herbstfärbung.  Blüten stehen auf langen Blütenstielen und sind in Rispen angeordnet. Die Petalen sind rosa gefärbt, am Rand verblassend. Blühzeit September bis Oktober.


Anemone narcissiflora - Berghähnlein

Herkunftsland Europa, Kaukasus. Das Berghähnlein wächst als sommergrüne, ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen bis 50 cm. Blätter und Stängel sind behaart. Unterhalb des Blütenstandes befinden sich drei quirlig angeordnete, ungestielte, fingerförmig eingeschnittene Hochblätter (wie bei allen Anemone-Arten), sie sind drei- bis fünffach geteilt. Drei bis acht Blüten stehen in einem doldigen Blütenstand zusammen. Blühzeit Mai bis Juni.


Anemone x lipsiensis (A. nemorosa x A. ranunculoides), Naturhybride


Anemone sylvestris - Großes Windröschen


Anemone trifolia - Dreiblatt Windröschen

Im Gegensatz zum Busch-Windröschen sind die Abschnitte der Stängelblätter beim Dreiblatt-Windröschen nicht zerteilt sondern regelmäßig gesägt. An jedem Stängel werden meistens nur eine Blüte gebildet. Jede Blüte hat meist sechs Perigonblätter. In jeder Blüte sind viele Staubblätter, die Staubbeutel sind weiß. Blühzeit ist April und Juni.


Anemone virginiana L. - Virginia-Anemone

Herkunftsland Kanada, östl. USA. Die beiden Fotos zeigen die noch unreifen Fruchtstände. Aktualisiert am 08.07.2019.


Beesia calthifolia

Herkunftsland China, N-Burma. Die herzförmigen wintergrünen Laubblätter zeigen deutlich ihre Aderung. Die winzigen weißen Einzelblüten sind in Rispen angeordnet. Blühzeit April bis Juli. Aktualisiert am 20.04.2019.


Clematis alpina - Alpen Waldrebe

Herkunftsland Alpenvorland, Nordbalkan. Die Alpen-Waldrebe wächst als kletternder Strauch. Die Blätter sind hellgrün und dreischnittig und sitzen an verholzten, rankenden Ästen. Die Blüten sind violettblau (hier eine Blütenknospe). Blühzeit ist Mai bis August. Dier Früchte sind Nussfrüchte (Achänen) mit langen behaarten Griffeln).


Clematis integrifolia - Ganzblatt Waldrebe

Herkunftsland Südodt-Europa bis Westasien. Diese Clematis wächst als niederliegender Strauch. Die Blüten sind glockenförmig, unter 5 cm groß und blauviolett gefärbt.  Die Blätter sind oberseits kahl, unterseits behaart. Die Früchte sind Nussfrüchte (Achänen) mit langen behaarten Griffeln. Blühzeit ist Juni bis August. Aktualisiert 07.05.2018


Clematis recta - Aufrechte Waldrebe

Clematis recta wächst als sommergrüne aufrechte Staude mit gegenständigen Laubblättern und radiärsymmetrischen, vierzähligen Blüten in aufrechten Blütenständen. Blühzeit Juni bis August. Aktualisiert am 03.06.2019.


Clematis stans - Japanische Strauchwaldrebe

Herkunftsland Japan. Die Blätter sind sommergrün und gegenständig angeordnet. Die violetten Blüten sind glöckchenartig in rispigen Trauben angeordnet.  Blühzeit August bis September. 


Helleborus niger - Schneerose

Blühzeit in den Wintermonaten.


Helleborus sp. - Schneerose


Hepatica transsylvanica - Siebenbürgisches Leberblümchen

Herkunftsland Rumänien. Die Blätter bestehen aus drei bis fünf Blattlappen mit Einkerbungen und unterscheiden sich damit deutlich von den Hepatica nobilis mit seinen typischen drei ganzrandigen Blattlappen. Hepatica transsylvanica wird bis 15 cm hoch, hat längliche blauviolett gefärbte Petalen mit rosaweißlichen Staubgefäßen.  Blühzeit ab Jänner bis März.


Hydrastis canadensis L. - Kanadische Orangenwurzel

Herkunftsland Nördliches und Östliches Nordamerika. Der Blütenspross trägt zwei handförmige, tiefgelappte, dunkelgrüne Blätter mit stark gesägtem Rand. Das untere Blatt ist gestielt, das obere sitzt direkt am Stängel. Am Ende des Blühsprosses wächst eine kleine endtsändige Blüte, die aus drei breit-eiförmigen, grünlich weissen Kelchblättern und zahlreichen Staubgefässen sowie mindestens zwölf Fruchtknoten besteht. Derzeit reifen die roten Beeren (Sammelfrüchte). Aktualisiert am 08.07.2019.


Isopyrum thalictroides - Muschelblümchen

Herkunftsland Südliches und Östliches Mitteleuropa.


Pulsatilla albana - Küchenschelle

Herkunftsland Kaukasus, Iran, Anatolien.


Pulsatilla campanella

Herkunftsland Mongolei. Von Mai bis Juni trägt Pulsatilla campanella nickende, glockenförmige Blüten die einzeln angeordnet sind.


Pulsatilla grandis - Große Küchenschelle


Pulsatilla montana - Bergkuhschelle

Herkunftsland Alpen - Südostrand. Die Berg-Kuhschelle ist eine behaarte, mehrjährige, krautige Pflanze mit Wuchshöhen bis 20 cm. Der Stängel ist aufrecht. Die Grundblätter erscheinen erst während der Blütezeit und sterben im Herbst ab. Sie sind langgestielt, gefiedert und besitzen fiederteilige Abschnitte sowie schmale, zugespitzte, behaarte Zipfel. Die zwittrigen Blüten sind endständig und nickend. Die meist sechs Blütenhüllblätter sind schwarz- bis dunkelblauviolett gefärbt und außen zottig behaart. Die Früchtchen sind rauhaarig. Blühzeit April bis Mai.


Pulsatilla pratensis nigrans


Pulsatilla styriaca - Steirische Kuhschelle


Pulsatilla vulgaris


Ranunculus acris "Multiplex" - Scharfer Hahnenfuß

Kulturform. Charakteristisch sind die goldgelb geüllten Blüten. Blühzeit Mai bis Juni. Aktualisiert am 04.05.2018.


Ranunculus lanuginosus - Woll-Hahnenfuß

Herkunftsland Zentraleuropa. Aktualisiert am 19.05.2019.


Ranunculus platanifolius - Platanen Hahnenfuß

Herkunftsland West Russland. Die Laubblätter sind fünf- bis siebenteilig tief-gespalten bis -geschnitten. Die Blütenstiele sind stets kahl, aufrecht bis aufrecht abstehend und vier- bis fünfmal so lang wie das Tragblatt. Die zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch. Die fünf Blütenkronblätter sind weiß. Nektarien befinden sich an der Basis der Kronblätter. Die vielen gelben Staubblätter überragen die vielen freien Griffel. Blühzeit ist Mai bis Juli.


Thalictrum flavum subsp. glaucum - Wiesenraute

Herkunftsland Spanien, Portugal, Marokko, Algerien.


Thalictrum aquilegiifolium - Akelei-Wiesenraute

Herkunftsland Europa, Nordwest Türkei.


Trollius ledebourii - Trollblume

Herkunftsland Sibirien, Mongolei, N-Korea. Aktualisiert am 20.04.2019.


Trollius ircuticus - Sibirische Trollblume

Herkunftsland Sibirien. Trollius ircuticus ist sommergrün. Die Blätter sind dreizählig und grundständig. Die eiförmigen Fiederblättchen sind gestielt und gekerbt. Die Blüten sind kräftig orange gefärbt. Blühzeit Juni/Juli.