Familie Nymphyceae - Seerosengewächse


Victoria amazonica - Viktoria, Riesenseerose

Herkunftsland Amazonien. Diese Riesenseerose wächst im Botanischen Garten Wien im Viktoriabecken. In diesem beheizbaren Becken,  wird jedes Jahr Ende April / Anfang Mai Jungpflanzen der Victoria eigesetzt. Die Laubblätter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Der untergetauchte Blattstiel besitzt eine Länge von 7 bis 8 Meter. Die auf dem Wasser schwimmende Blattspreite besitzt einen Durchmesser von bis zu 3 Meter. Die Blüten der Victoria erscheinen nnerhalb weniger Tage. Die Knospen öffnen sich bei Sonnenuntergang und schließen sich im Laufe des folgenden Vormittags. Die Blüten sind zunächst weiß und verfärben sich am kommenden tag nach Rosa. Sie erreichen einen Durchmesser von bis zu 40 cm.

(Quelle: Botanischer Garten Wien)