Familie Lythraceae - Weiderichgewächse


Decodon verticillatus - Quirlblättriger Wasserweiderich

Herkunftsland N-Amerika, Zentrales Mexiko. Der Quirlblättrige Wasserweiderich ist eine ausdauernde Staude mit verholzter Stängelbasis. Die Blätter sind lanzettlich, fast sitzend, gegenständig oder quirlig.  Die Kronblätter sind purpur bis rot gefärbt. Blüzeit Juni bis September.


Cuphea procumbens - Köcherblümchen

Herkunftsland Mittelamerika und Mexiko. Diese Pflanze hat zygomorphe sechszählige Blüten mit langer Blütenröhre. Die Blüten stehen im rechten Winkel von der Blütenachse ab. Die Frucht ist eine dünnwandige, trockenhäutige Kapsel. Sie bleibt in die ausdauernde Blütenröhre eingeschlossen und wird nicht freigesetzt. Noch vor der Samenreife reißen Kapselwand und Blütenröhre seitlich längs auf, die Plazenta mit den noch grünen Samenanlagen wird frei und krümmt sich durch diesen Spalt nach außen. Die reifen Samen (siehe Bild unten) werden dann direkt freigesetzt. Aktualisiert am 11.10.2018.