Familie Dryopteridaceae - Wurmfarngewächse


Byrsopteris formosa (Fee) C. V. Morton -  Entferntfiedriger Wurmfarn

Herkunftsland Europa, Türkei. Synonym: Dryopteris formosa (Fee (Maxon)). Aktualisiert am 08.05.2020. 

© Mag. Angelika Ficenc


Dryopteris filix-mas L. (Scott) - Männlicher Wurmfarn

Herkunftsland Europa, Asien, Nordafrika, Nordamerika. Aktualisiert am 08.05.2020. © Mag. Angelika Ficenc


Matteuccia struthiopteris - Straußenfarn

Herkunftsland Eurasien, Asien, N-USA. Der Straußenfarn ist eine ausdauernde Pflanze mit einem kräftigen Rhizom. Die Blätter bilden einen aufrechte, trichterförmige Rosette. Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe bis 150 Zentimetern. Die sterilen Blätter (Trophophylle) sind hellgrün und breit-lanzettlich im Umriss. Die Hauptfiedern sind fiederspaltig bis fiederschnittig. Der jeweils innerste Abschnitt besonders die untersten Fiedern sind sichelförmig über die Blattspindel gebogen. © Mag. Angelika Ficenc


Polystichum falcatum var. falcatum (L.F.(Diehls)) - Mondsichelfarn

Herkunftsland Ostasien, S-Afrika. Die untersten Bilder zeigen die Blattunterseiten mit den typisch angeordneten Sori. Aktualisiert am 02.03.2020. © Mag. Angelika Ficenc


Polystichum polyblepharum (Roem. ex Kunze) C. Presl - Japanischer Schildfarn

Herkunftsland Japan. Aktualisiert am 09.02.2021.  © Mag. Angelika Ficenc


Polystichum setiferum "Dahlem" (Forssk.) Moore ex Woyn. - Borstiger Schildfarn

Kulturform. Aktualisiert am 08.05.2020. © Mag. Angelika Ficenc


Polystichum tsus-simense (HK.) J. SM. - Schildfarn

Herkunftsland Japan, China. Aktualisiert am 09.02.2021. © Mag. Angelika Ficenc