Familie Calycanthaceae - Gewürzstrauchgewächse

Gewürzstrauchgewächse sind  immergrüne oder laubwerfende, Bäume bzw. Sträucher. Die Blüten stehen einzeln an den Enden von Kurztrieben. Die zwittrigen Blüten sind spiralig aufgebaut mit einer deutlich hohlen, also eingesengten Blütenachse, auch als Blütenbecher (Hypanthium) bezeichnet. 


Chimonanthus praecox - Winterblüte

Herkunftsland China. Die Winterblüte wächst als Strauch und erreicht eine  Höhe bis zu 3 m.  Sie hat glockig geformte, gelbe, nach unten geneigte Einzelblüten. Die äußeren Tepalen sind hellgelb, innere etwas kürzer und braun-rot gestreift bis gefleckt, stark duftend. Die  Frucht ist außen filzig behaart, im unreifen Zustand grünlich, im reifen Zustand braun gefärbt. Blühzeit November bis März.


Calycanthus occidentalis - Echter Gewürzstrauch

Herkunftsland westliches Nordamerika. Auffallend sind die rot gefärbten zwittrigen Blüten, deren Blütenblätter spiralig angeordnet und aufgebogen sind. Die Früchte sind Kapselfrüchte, die in reifen Zustand braun gefärbt sind und die Samen enthalten.  Blühzeit Juni bis August.