Familie Apiaceae - Doldenblütler


Angelica archanegelica - Echt Engelwurz

Herkunftsland N-Mittel- und Ost Europa, West-Mittel- Nord Asien. Die Echte Engelwurz wird bis zu drei Meter hoch, sie hat lang gestielte grundständige Laubblätter und doppeldoldige Blütenstände. Blühzeit ist Juni bis August.

© Mag. Angelika Ficenc


Angelica gigas -  Rote Engelwurz

Herkunftsland Korea. Die Rote Engelwurz wächst niedriger als die Echte Engelwurz. Sie ist zweijährig und bildet im ersten Jahr nur Blätter. Stiele und Blütendolden sind rötlich gefärbt. Blühzeit Juli bis September. © Mag. Angelika Ficenc


Astrantia carniolica - Krain Sterndolde

Herkunftsland SO-Alpen. Die Blüten stehen in einfachen Dolden, die von zahlreichen auffälligen Hüllblättern von weißer bis rötlicher Farbe umgeben sind. Die Dolden stehen einzeln und endständig oder mehrere Dolden treten zu scheinbar zusammengesetzten Dolden zusammen. Blühzeit Juni bis August. © Mag. Angelika Ficenc


Astrantia major - Große Sterndolde

Herkunftsland Osteuropa, Nordspanien, Bulgarien, Kaukasus. Die Blüten stehen in einfachen Dolden, die von zahlreichen auffälligen Hüllblättern von weißer bis rötlicher Farbe umgeben sind. Die Dolden stehen einzeln und endständig oder mehrere Dolden treten zu scheinbar zusammengesetzten Dolden zusammen. © Mag. Angelika Ficenc


Athamanta thurbit subsp. haynaldii - Augenwurz

Herkunftsland SO-Europa. Der doppeldoldige Blütenstand ist flach mit meist 6 bis 12 Strahlen und einem bis vier, selten fünf Hüllblättern. Die zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch und fünfzählig. Die fünf Kronblätter sind weiß. Blühzeit Mai bis August. Aktualisiert am 15.07.2020. © Mag. Angelika Ficenc


Bupleurum longifolium - Langblättriges Hasenohr

Herkunftsland Europa, Westsibirien. Das Langblättrige Hasenohr wird 30–80 cm hoch. Blätter sind ungeteilt, ganzrandig, die unteren länglich verkehrt-eiförmig, in einen langen Stiel verschmälert, bis 15 cm lang, die oberen länglich-eiförmig, mit breiten, runden Zipfeln den Stängel umfassend. Dolden und Döldchen mit breiten, am Grunde oft verwachsenen Hüll- bzw. Hüllchenblättern. Blüten rötlich-gelb bis braunrot. Blühzeit Juni bis August.

© Mag. Angelika Ficenc


Eryngium alpinum - Alpen-Mannstreu

Herkunftsland Jura, Alpen. Eryngium alpinum ist distelähnlich und erreicht Wuchshöhen bis 70 cm. Die weichen Grundblätter sind lang gestielt, ungeteilt, dreieckig oder oval mit herzförmigen Grund. Der Rand ist ungleich grannig gezähnt. Die handförmig gefiederten Stängelblätter sind wechselständig angeordnet und besitzen distelartige Stacheln. Die Blüten  sitzen dicht gedrängt in einem  walzenförmigen Blütenstand. Die amethystfarbenen, bläulichen Hüllblätter bilden einen extrafloralen Schauapparat zur Anlockung von Insekten. Die Hüllblätter sind stechend und gezackt. Blühzeit Juli bis September. © Mag. Angelika Ficenc


Eryngium bourgatii - Pyrenäendistel

Herkunftsland Pyrenäen. © Mag. Angelika Ficenc


Eryngium giganteum - Elfenbein Mannstreu

Herkunftsland Kaukasus, Iran. Eryngium giganteum ist eine zweijährige, aufrecht-horstige, bis 70 cm hohe Pflanze mit grau-grünen bis silbrigen Blättern. Auf den nachfolgenden Bildern sieht man die aufrechten Fruchtstände. Aktualisiert am 10.10.2018. © Mag. Angelika Ficenc


Eryngium maritimum - See-Mannstreu

Herkunftsland Küsten Europas. © Mag. Angelika Ficenc


Eryngium planum - Flachblatt-Mannstreu

Herkunftsland SO-Europa, Asien. © Mag. Angelika Ficenc


Eryngium yuccifolium - Yuccablättrige Mannstreu

Herkunftsland Nord Amerika. © Mag. Angelika Ficenc


Heracleum giganteum - Riesenbärenklau © Mag. Angelika Ficenc


Laserpitium siler L. - Berg-Laserkraut

Herkunftsland Gebirge W-, S- und O-Europa. Auch diese Pflanze hat bereits unreife Samen ausgebildet. Aktualisiert am 15.07.2020. © Mag. Angelika Ficenc


Meum athamanticum - Bärwurz

Herkunftsland Gebirge W-M-Europa. Wächst im Alpinum beim Haupteingang. Die Bärwurz ist eine ausdauernde krautige Pflanze mit aufrechten, kahlen und kantigen Stängeln. Die Laubblätter sind in einen langen Blattstiel und eine Blattspreite gegliedert. Die Blattspreite ist im Umriss länglich oder eiförmig und zwei- bis vielfach fiederschnittig. Die Abschnitte letzter Ordnung sind haardünn, 4 bis 6 Millimeter lang und fast quirlig gebüschelt. Blühzeit Mai bis Juni. Aktualisiert 04.05.2018. © Mag. Angelika Ficenc


Oenanthe pimpinelloides

Herkunftsland Europa bis Vorderasien. Aktualisiert am 12.06.2019. © Mag. Angelika Ficenc


Selinum wallichianum - Kaschmirdolde

Herkunftsland Kaschmir, Indien und Pakistan. Aktualisiert am 20.08.2018. © Mag. Angelika Ficenc


Seseli bulgaricum (P. W. Ball) - Bergfenchel

Herkunftsland Balkan.  Seseli bulgaricum hat zarte fiedrige Laubblätter. Die Früchte sind bereits abgefallen. Aktualisiert am 07.10.2019. © Mag. Angelika Ficenc


Seseli gummiferum (Sm.) - Bergfenchel

Herkunftsland Griechenland, Krim, Türkei. Diese Pflanze wächst im Alpinum. Aktualisiert am 15.07.2020. © Mag. Angelika Ficenc


Seseli libanotis - Heilwurz

Herkunftsland Sibirien, Mongolei. © Mag. Angelika Ficenc


Zizia aurea - Goldener Alexander

Herkunftsland Kanada, Nord-Amerika. Aktualisiert am 06.05.2018. © Mag. Angelika Ficenc