Familie Annonaceae - Schuppenapfelgewächse

Annonaceae sind Bäume oder Sträucher mit wechselständig angeordneten Blättern und kleinen einzel stehenden Blüten. Die Blüten sind jung meist grünlich, bei der Anthese (Staubblattreife) werden sie dann gelblich oder rosafarben. Die Schuppenapfelgewächsebilden Sammelfrüchte, die meist ein bis acht, selten bis zu zwölf Beeren enthalten. Jede Beere enthält ein bis viele Samen. Die Samen besitzen einen Arillus und enthalten ölhaltiges Endosperm.


Asimina triloba - Dreilappige Papau

Herkunftsland USA. Ein bis vier Blüten je Blattachsel werden nur an den Enden der Zweige, den vorjährigen Trieben gebildet. Die Blüten sind grünlich oder braunrot und verbreiten einen unangenehmen Geruch, der Fliegen anlockt. Es gibt drei bis vier Kelch- und zwei Kreise mit je drei bis vier Kronblättern. Staubblätter sind sehr viele vorhanden. Jede Blüte enthält mehrere Fruchtknoten, aus denen sich ein dichtes Bündel von zwei bis sieben Früchten entwickelt. Die Früchte sind einzeln oder in Fruchtverbänden bis zu neun Früchten. Die reifen bläulich gefärbten Papaufrüchte sind essbar.

Aktualisiert 20.08.2018