Familie Magnoliaceae - Magnoliengewächse

Magnoliengewächse sind verholzende Pflanzen: Bäume oder Sträucher. Sie sind immergrün oder laubabwerfend. Als Früchte werden Balg- oder Hülsenfrüchte gebildet, die spiralig in zapfenförmigen Samenständen stehen. 


Liriodendron tulipifera - Tulpenbaum

Der Tulpenbaum ist ein sommergrüner Baum mit typisch geformten Laubblättern. Die zwittrigen Blüten sind beim Aufblühen zunächst becherförmig, später öffnen sie sich weiter und werden glockig. Die Blütenhülle ist einfach und kronblattartig. Die Blütenhüllblätter sind an der Basis bläulich-grün, darüber gelb-orange, dann wieder grünlich. Die Fruchtblätter stehen an einem Kegel im Zentrum der Blüte. Der Fruchtstand besteht aus geflügelten Früchten mit je zwei Samen. Blühzeit April bis Mai.


Magnolia cf. kobus - Kobushi Magnolie

Herkunftsland Japan. Diese Magnolie wächst als Baum oder kleiner Strauch. Die Blüten sind weiß gefärbt, die innere Tepalen sind aufrecht bis ungleich zurückgeschlagen. Die Fruchtstände sind zylindrisch, anfangs grünlich, dann intensiv rosa gefärbt. Jeder Fruchtstand enthält orangefarbene Samen, die auch Arillus (Pl. Arilli) genannt werden.