Familie Acanthaceae - Akanthusgewächse


Acanthus hungaricus - Ungarischer Bärenklau

Die Blüten sind in langen, endständigen Ähren mit stachelig gezähnten Deckblättern angeordnet, Kelchblätter sind ebenfalls stachelig gezähnt. Die Blüten sind weisslich-rosa und rötlich geadert. Die Früchte sind zweiklappige Kapselfrüchte. Blühzeit Juni bis Juli.  © Mag. Angelika Ficenc


Fittonia albivenis - Silbernetzblatt

Herkunftsland Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien. Fittonia albivensis ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die als Bodendecker wächst. Zu sehen ist sie im Tropenhaus. Die Laubblätter sind länglich, eiformig geformt. Junge Blätter sind hellgrün, ältere Blätter dunkelgrün gefärbt. Sie zeigen eine deutliche silberweiße Blattaderung. Aktualisiert am 20.04.2019. © Mag. Angelika Ficenc


Justicia brandegeeana - Garnelen Justizie

Herkunftsland NO-Mexiko. Die Garnelen Justizie wächst im Tropenhaus. Sie wächst als Strauch und hat längliche, rötliche Blütenähren. © Mag. Angelika Ficenc


Justicia carnea (Lindl.) - Brasilianische Justizie

Herkunftsland Brasilien. Auch diese Pflanze wächst im Tropenhaus. Die Brasilianische Justizia wächst als Strauch und wird bis zu zwei Meter hoch. Am Ende jedes Triebes bildet diese Pflanze einen ährenförmigen Blütenstand mit röhrenförmigen Einzelblüten. Aktualisiert am 13.08.2019. © Mag. Angelika Ficenc


Ruellia humilis (Nutt.) - Behaarte Ruellie

Herkunftsland Nord-Amerika. Die aufrechten Stängel sind weiß beharrt. Das Foto links zeigt den Rest des Fruchtstandes mit braunen Samen. Aktualisiert am 01.02.2020. © Mag. Angelika Ficenc


Rungia klossii (S. Moore)

Herkunftsland Neuguinea. Aktualisiert am 15.07.2020. © Mag. Angelika Ficenc


Thunbergia alata - Schwarzäugige Susanne

Herkunftsland SO-Afrika. Thunbergia alata wächst als Kletterpflanze. Sie trägt derzeit radiärsymmetrische orange-gelbe Blüten mit schwarzem Zentrum. Aktualisiert am 03.06.2019. © Mag. Angelika Ficenc


Thunbergia erecta

Diese Thunbergia wächst im Tropenhaus und blüht derzeit. Aktualisiert am 07.10.2019. © Mag. Angelika Ficenc