Wildwachsende Pflanzen

Auf den folgenden Seiten zeige ich die Flora einiger interessanter Gebiete in Österreich, primär der Lainzer Tiergarten in Wien sowie wildwachsende Pflanzen aus dem Nördlichen Waldviertel.

Im Naturschutzgebiet Lainzer Tiergarten in Wien dominieren Buchen-Eichenmischwälder. Daneben gibt es Kastanienalleen, Futterwiesen, Streuobstwiesen, Trockenrasen, Teiche und Bäche (im Sommer meist ausgetrocknet). In all diesen Habitaten wachsen unterschiedliche, manchmal seltene und schützenswerte Pflanzen.

Auch im Nördlichen Waldviertel, im Gebiet um Weitra, gibt es zahlreiche interessante Wildpflanzen, darunter krautige Pflanzen, Bäume und Sträucher. Sie wachsen in Eichen-Nadel-Mischwäldern, in typischen Fichten-Monokulturen, auf Ruderalstandorten, in Feuchtwiesen, Magerwiesen, Futterwiesen, an Wegrändern, an Trockenstandorten und Trockenrasen sowie in Mooren.